Neuigkeiten der Region Westlausitz

Aktuell läuft der vierte Aufruf »Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum«. Insgesamt stehen 25 Mio. Euro für Vorhaben Versorgung der Bevölkerung im ländlichen Raum des Freistaates Sachsen zur Verfügung. Antragsberechtigt sind neben Kommunen auch gemeinnützige juristische Personen und sonstige Antragsteller. Alle Informationen zum Aufruf finden sich [...]

Mit der Bekanntmachung "LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen" unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) beispielhafte Projekte, die geeignet sind, die Mobilität der Menschen in den ländlichen Räumen zu verbessern und damit einen Beitrag zur Sicherung von Teilhabe und Daseinsvorsorge zu leisten. Gesucht werden Vorhaben, die modellhaften Charakter haben, neue Ideen aufgreifen und übertragbare Lösungen entwickeln, so dass sie für andere [...]

Viele glückliche Gesichter waren am  03.12.2018 im Barockschloss in Rammenau zu sehen. Der Westlausitz e.V. prämierte an diesem Abend im weihnachtlich geschmückten Spiegelsaal des Schlosses die Preisträger für zwei Wettbewerbe, den Kreativfotowettbewerb mit vier Kategorien und den Wettbewerb Kultur(gut) und Brauchtum mit zwei Kategorien. 19 Preise und 9 Anerkennungen im Wert von insgesamt ca. 14.000 Euro konnten in beiden Wettbewerben vergeben werden.

Aus 45 eingereichten [...]

Die Themen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz spielen in der Region Westlausitz schon seit 2009 eine bedeutende Rolle. Mit dem Ziel, bereits Schulkinder für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren, wurde bereits im letzten Jahr der Schulwettbewerb für die 3. Klassen ins Leben gerufen.  

In Kooperation mit der Sächsischen Energie Agentur - SAENA GmbH durchlaufen die Schüler ein Bildungsmodul, mit dem Ihnen viel Wissenswertes zum Thema erneuerbare Energien vermittelt [...]

Der Aufbau der neuen Radroutenbeschilderung in der Region Westlausitz ist momentan in vollem Gange. Die Planung zur Überarbeitung und Erweiterung des Radroutennetzes wurde bereits im letzten Jahr vorgenommen. Dieses Jahr erfolgte schließlich die Bestellung und die Verteilung des Materials an die 12 Mitgliedskommunen. An 150 Standorten werden nun durch die Bauhöfe die Kommunen neue Schilder angebracht. Damit können Radler nun von Radeberg bis Demitz-Thumitz sowie von Stolpen bis Elstra [...]

Das LEADER-Förderprogramm bietet u.a. Fördermittel für Familien, die leerstehende Häuser wieder in Schuss bringen und bewohnen möchten.

Dazu findet am Sonnabend, den 10. November 2018 eine Informationsveranstaltung mit abwechslungsreichem Programm in unserer Nachbarregion Bautzener Oberland, in Steindörfel statt:  Architekten geben Ratschläge, wie sich regionaltypische Elemente auch in einem neuen Haus wiederfinden können. Für Liebhaber und Besitzer alter Häuser stellt [...]

Am 02.10.2018 fand der erste Workshop im Rahmen der Zwischenbewertung der LEADER-Förderperiode 2014-2020 statt. Den Mitgliedern des Koordinierungskreises wurde in der Veranstaltung eine Zusammenfassung zum Stand der Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie (LES) gegeben, die Befragung der Projektträger ausgewertet und bewertet, welche Maßnahmen der LES nach wie vor wichtig sind und welche nicht mehr so stark im Fokus stehen. Aufbauend darauf sollen Vorschläge erarbeitet werden, wie die [...]

Die LEADER-Region Bautzener Oberland plant im Rahmen des Kooperationsprojektes „Die Fabrik im Dorf lassen – Industriekultur in der Oberlausitz“ mit der Nachbarregion Westlausitz die Vergabe von nachstehenden Leistungen:

Entwicklung eines Layouts auf Basis konkreter Vorgaben und Programmierung einer Homepage Entwicklung eines Corporate Designs für das Kooperationsprojekt, Erarbeitung und Druck eines Werbeflyers Entwicklung und Programmierung einer App [...]

Am 03.09.2018 informierte sich der sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, in der Westlausitz über die Umsetzung des Förderprogramms LEADER. Der Besuch startete in Schmiedefeld bei Familie Werab, die ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus sanierte, welches der Familie nun als Hauptwohnsitz dient. Auf dem Vierseithof wohnen 3 Generationen zusammen, da sich auch die Eltern mit angesiedelt haben. Bei einem Rundgang durch Großharthau wurden weitere Projekte, [...]